Internationale Leinfeldener Schachtage
         

  Nachrichten


Nachrichten
Kontakt
Rating
DWZ
Links
Termine
Download
Download Jugend
Ergebnisse
Impressum





C-Klasse: SC Leinfelden - SGem Vaihingen Rohr 6 2,5:1,5
25.09.2022


Das erste Spiel dieser Saison konnte Leinfelden 3 für sich entscheiden. Mukund ließ seinem Gegner keine Chance und setzte ihn Matt. Matthias an Brett 2 holte ebenfalls einen vollen Punkt. Friedrich spielte eine schöne ausgeglichene Partie und einigte sich mit seinem Gegner auf Remis. So darf die Saison gern weiter gehen.
 

Kreisklasse: SC Leinfelden 2 - SGem Vaihingen/Rohr 2 1,5:4,5
18.09.2022


Gegen die stark aufgestellten Gäste aus Vaihingen/Rohr gelangen unserer zweiten Mannschaft in der ersten Runde der Kreisklasse nur drei Remisen: Fritz Breuning remisierte an Brett 6, und an den Spitzenbrettern hielten Artemij Cadov und Peter Abel ihre Partien Remis, zum 1,5:4,5 - Endstand.
 

Landesliga: SC Leinfelden 1 - SC Feuerbach 1 2:4
18.09.2022


Gleich am ersten Spieltag der Landesliga ging es gegen den Absteiger aus der Verbandsliga aus Feuerbach. In der letzten Saison wäre das noch ein Unterschied von zwei Spielklassen gewesen. Heute merkte man vor allen die Kampfqualitäten unserer Gäste im Endspiel. An Brett 1 kam Markus Kottke nicht über ein Remis hinaus, in einem Schwerfigurenendspiel mit Minusbauer reichten seine Drohungen lediglich für ein Remis durch Zugwiederholung. An Brett 2 zauberte Markus Hofer einen brandgefährlichen Mattangriff aufs Brett, mit Figurenopfer und wenig später sogar obendrein mit einem vergifteten Qualitätsopfer. Doch sein Gegner wehrte sich wild, nahm den Turm nicht, sondern opferte wenig später sogar selbst eine Figur zurück, und erreichte gerade noch ein Remis durch Dauerschach. Karl Brettschneider an Brett 5 nahm in beengter Stellung die Bauernopfer seines Gegners an, mit denen der versuchte, auf der siebten Reihe einzudringen. Am Ende hielten sich Karls Mehrbauer und die gegnerischen Drohungen die Waage zum Remis. Amjad Ibrahim an Brett 3 spielte eine energiereiche Partie, er kämpfte bis zuletzt im Springerendspiel und sicherte sich schließlich ein Remis. Die beiden übrigen Partien gingen trotz zwischenzeitlich guten Chancen und zähem Ringen letztendlich im Endspiel an die Feuerbacher, so dass als Endergebnis ein deutliches, aber keineswegs chancenloses 2:4 zu Buche steht.
 

Jerry Ding gewinnt mit 3/3 bei der WAM in Rommelshausen
16.09.2022


Bei der WAM (Württembergische Amateur-Meisterschaft) in Rommelshausen am vergangenen Sonntag spielte Jerry Ding als aufstrebender Jugendlicher mit DWZ-Joker +50 in einer etwas höheren Vierergruppe. Trotzdem gelang es ihm, seine Vierergruppe mit der vollen Ausbeute von 3 Punkten aus 3 Partien zu gewinnen! Die WAM sind eine ausgezeichnete Gelegenheit, gegen sehr ähnlich starke Gegner viel Turnier-Spielpraxis zu sammeln, und dieses schöne Ergebnis zeigt auch, dass Jerry beim Training mit viel Fleiß und Spaß bei der Sache ist! https://www.svw.info/wts/wam/wam-2022-23/16940-ales-der-wam-am-11-09-2022-bei-der-spvgg-rommelshausen
 

Jugendblitz September
14.09.2022


Spannend war es beim September-Monatsblitz der Jugend. Nico gab nur einen halben Punkt ab und gewann vor Matthias und Matti.
 

Karl Brettschneider und Manfred Streiter erfolgreich beim 38. Seniorenturnier 2022 der SGem Vaihingen-Rohr
12.09.2022


Vom 2.-10. September 2022 pflegten zunächst 38, dann 36 Schachfreunde das königliche Spiel beim 38. Seniorenturnier der Schachgemeinschaft Vaihingen/Rohr. Nach neun spannenden Runden stand Bernd-Michael Werner ("BMW") vom SK Lauffen mit 7 Punkten als Sieger fest. Zweiter wurde Norbert Pfitzer vom SV Backnang mit 6 Punkten. Ebenfalls hervorragende 6 Punkte erzielten die Teilnehmer des SC Leinfelden. Karl Brettschneider belegte in der Schlusstabelle den dritten Platz. Manfred Streiter wurde nach der Buchholzwertung sehr guter Fünfter des Turniers. Glückwunsch! Weitere Turnierinformationen und Impressionen finden sich im Netz unter https://sg-vaihingenrohr.de/2022/09/01/38-seniorenturnier-2022/
 

Dr. Markus Kottke und Bernhard Schmid - gleichauf beim September-Blitzturnier
07.09.2022


Der frisch gebackene deutsche Senioren-Mannschaftsmeister der Württembergischen Ü50 - soeben zurück aus Magdeburg - lieferte sich mit Bernhard Schmid ein packendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Zunächst war Bernhard einen Punkt voraus, aber mit der letzten Partie sicherte sich Markus den Gleichstand. Schon deutlich abgeschlagen landete Karl Brettschneider auf Platz 3.
 

Markus Kottke wird deutscher Meister mit der württembergischen Ü50-Mannschaft
04.09.2022


Ein phantastisches Turnier gelang Markus Kottke bei der 30. Deutschen Senioren-Mannschafts-Meisterschaft der Ländermannschaften in Magdeburg. Er selbst holte 6,5 aus 7 Punkten (obwohl er in 5 seiner Partien mit Schwarz spielte), war damit erfolgreichster Spieler des gesamten Turniers, und trug so ein großes Stück bei zum deutschen Meistertitel der starken württembergischen Ü50-Mannschaft. Sein einziges Remis spielte er in der fünften Runde, als es den Mannschaftssieg gegen die Tabellenführer aus Baden sicherstellte. Damit erspielte er sich eine ELO-Performance von 2478 und kann sich über eine Steigerung auf ELO 2201 freuen. https://chess-results.com/tnr670238.aspx?lan=0 Auch die Ü65-Mannschaft der Württemberger gewann ihr Turnier http://chess-results.com/tnr670237.aspx?lan=0 , ein super überzeugender Erfolg der Württemberger auf ganzer Linie in diesem Jahr!
 

30. Deutsche Seniorenmannschaftsmeisterschaft der Landesverbände in Magdeburg 2022
01.09.2022


Vom 29. August bis zum 4. September werden im MARITIM-Hotel / Magdeburg die Seniorenmannschaftsmeisterschaften in den Altersklassen 65+ und 50+ ausgetragen. Topscorer der Württemberg 50+ - Mannschaft ist nach 4 Runden Dr. Markus Kottke vom SC Leinfelden. Nur GM Sergey Kalinitschew (ELO 2400) der für Schleswig-Holsten in der Kategorie 65+ spielt hat ebenfalls eine makellose Bilanz von 4 Punkten aus 4 Partien. In der Kategorie 50+ konnte Württemberg dem bisher mitführenden Team Bayern I mit 2,5:1,5 die erste Niederlage beibringen. Diese Chance wollte sich Baden nicht entgehen lassen und konnte sich mit einem 3,5:0,5 gegen NRW bestens in Szene setzen und damit verlustpunktfrei die Tabellenspitze übernehmen. Da in der Spitzenpaarung der 5. Runde bereits Württemberg auf Baden trifft, liegt eine Vorentscheidung um den Meistertitel in der Luft. Die Partien können morgen ab 9:30 Uhr in der Liveübertragung verfolgt werden: www.liveschach-schau.de/turniere/ger/index.php?Nr=123&Menu=live oder auch hier: https://chess24.com/de/watch/live-tournaments/german-senior-team-championship-2022-50/1/1/1
 

Deutscher Schachgipfel 2022 in Magdeburg / 34. Deutsche Senioren-Einzelmeisterschaft 65+
22.08.2022


Beim Deutschen Schachgipfel trafen sich vom 12. bis 24. August die deutschen Spitzenspieler/innen mit den besten Amateuren. Die letzten spannenden Runden des German Masters laufen noch bis zum 24. August und können auch live im Internet verfolgt werden. https://www.schachgipfel.de Im Rahmen des Schachgipfels wurde auch die 34. Deutsche Senioren-Einzelmeisterschaft 2022 vom 12. bis 20. August durchgeführt. Unter den 197 Spielern im Turnier 65+ waren 20 Titelträger. 49 Spieler hatten eine ELO-Zahl im Bereich von 2000 bis 2297 aufzuweisen. Nach spannendem Verlauf und einer hart umkämpften Schlussrunde siegte FM Yuri Boidmann mit 7,5 Punkten vor FM Hans-Joachim Vatter, ebenfalls mit 7,5 Punkten aber mit der schlechteren Buchholzwertung. Den 3. Platz belegte IM Klaus Klundt mit 7 Punkten. Bester Spieler des Schachverband Württemberg wurde unser Schachfreund Prof. Dr. Norbert Pfitzer (SV Backnang) der mit 6 Punkten Platz 25 belegte. Den SC Leinfelden vertraten Karl Brettschneider, der mit 5 Punkten Platz 78 belegte und Peter Abel , der mit 4,5 Punkten Platz 91 erreichte und sich besonders über die ausgekämpfte Remisparte gegen FM Willy Rosen freuen konnte. Die Eloperformancen, alle weiteren Infos und Einzelergebnisse des gesamten Schachgipfels sind bei Chessresults abrufbar: https://www.chess-results.com/tnr664474.aspx?lan=0&art=1&zeilen=99999
 

Neues Mitglied Maximilian Baier
11.08.2022


Maximilian Baier ist ein neues Mitglied des Schachclubs Leinfelden. Max wird zunächst in der kommenden Saison 2022/2023 unsere dritte Mannschaft verstärken. Willkommen im Schachclub Leinfelden, Max!
 

Bernhard Schmid gewinnt das August-Blitzturnier
03.08.2022


Spieler des Monats August wurde Bernhard Schmid mit 5,5 Punkten aus 6 Partien, gefolgt von Markus Kottke mit 4,5 und Peter Abel mit 4 Punkten. Herzlichen Glückwunsch!
 

Jerry Ding wird Zwölfter beim Neckarsteinacher Jugendopen
31.07.2022


Beim 6. Neckarsteinacher Jugendopen, mit 78 Teilnehmern aller Alterklassen, erreichte Jerry Ding mit 3,5 Punkten aus 5 Partien den 12. Platz, vor vielen teilweise auch deutlich älteren Spielern! Herzlichen Glückwunsch! https://schachfreunde.neckarsteinach.org
 

Dr. Markus Kottke neuer Vereinsmeister 2022
27.07.2022


Nach einem knappen halben Jahr und 12 Partien für jeden, wurde gestern die Vereinsmeisterschaft 2022 beendet. Mit deutlichem Vorsprung gewann Markus Kottke mit 22 von 24 möglichen Punkten. Herzlichen Glückwunsch. Auf dem zweiten Rang landete Markus Hofer mit 19 Punkten. Den dritten Platz teilen sich die Herren Bernhard Schmid und Frank Gehringer mit jeweils 15 Punkten. Der Turnierleiter dankt allen Teilnehmern herzlich für den reibungslosen Ablauf.
 

Frank Ott gewinnt das Biergartenturnier 2022
23.07.2022


Unter 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmern konnte Frank Ott das 9-rundige Schnellschachturnier im Schwabengarten Leinfelden am 23.07.2022 bei bestem Wetter mit 8 Punkten vor Fidemeister Harald Keilhack (6,5 Punkte) und Agron Zymberi als Drittplatziertem (ebenfalls 6,5 Punkte, Villingen-Schwenningen) für sich entscheiden. Gegen 16.30 Uhr war das harmonisch verlaufene Turnier beendet und Turnierleiter Frank Gehringer konnte die Preise vergeben. Als bester Jugendlicher des Turniers wurde Ilia Ogloblin (SGem Vaihingen-Rohr) geehrt. Bester Senior des Turniers war Dieter Einwiller von den SF Pfullingen. Den Ratingpreis unter 2000 DWZ erhielt Manfred Grosse (SV Jedesheim). Marcus Pillath (SGem Vaihingen-Rohr) konnte den Ratingpreis unter 1600 DWZ für sich entscheiden. Doppelpreise wurden ausschreibungsgemäß nicht vergeben. Weitere Informationen zum Schwabengartenturnier 2022 finden Sie unter Download.
 

Bauerndiplom für Mara und Mukund
20.07.2022


Gestern haben Mara und Mukund ihr Bauerndiplom abgelegt und bestanden! Herzlichen Glückwunsch! Nach den Sommerferien nehmen wir das Turmdiplom in Angriff.
 

Biergartenturnier 2022
20.07.2022


Das Biergartenturnier am 23.07.2022 ist nahezu ausgebucht. Es gibt Stand jetzt noch 5 Startplätze.
 

7. Off. Baden-Württembergische Senioren-Einzelmeisterschaft Ü65
16.07.2022


In Bad Herrenalb wurde vom 8. Juli bis 15. Juli 2022 die, gemeinsam vom Badischen Schachverband und vom Schachverband Württemberg organisierte, Senioren-Einzelmeisterschaft ausgetragen. 110 Spieler kämpften im Kursaal Bad Herrenalb 9 Runden um Punkte, Titel und Geldpreise. Letztendlich konnte sich keiner der topgesetzten Spieler durchsetzen. Durch Siege in der letzten Runde gewannen FM Hajo Vatter vor FM Christof Herbrechtsmeier, beide vom SC Emmendingen. Den 3. Platz belegte Dr. Matthias Kierzek vom SC Fulda, der einen Damenopferangriff von Martin Böhm mit viel Mühe, aber erfolgreich parierte. Vom SC Leinfelden haben 3 Spieler im sehr stark besetzten Ü65-Turnier mitgespielt. Uli Pottgießer erkämpfte sich 3,5 Punkte, Manfred Streiter belegte mit 4,5 Punkten Platz 51 und Peter Abel landete mit 5 Punkten auf Platz 41 und konnte sich zudem über den 1. Platz in der Ratinggruppe 2 freuen. Tabellen und Rundenergebnisse sind bei Chess-Reults einsehbar.: https://chess-results.com/tnr651865.aspx?lan=0&art=1&flag=30
 

Jugendblitz Juli: Matthias gewinnt
13.07.2022


Matthias gewann den Juliblitz deutlich mit 4,5/5 vor Nico und Friedrich, jeweils 3/5, Gastspieler Matti zeigte mit 2,5/5 ebenfalls gute Züge.
 

Jugendblitz Juni: Friedrich gewinnt
06.07.2022


Das Jugendblitzturnier im Juni gewann Friedrich vor Matthias und Nico. Am 12.07. findet der Jugendblitz Juli statt.
 

Udo Bock ist Sieger im Juliblitz
06.07.2022


Beim Juliblitz gewann Gastspieler Udo Bock mit 6/8 vor Peter Breuning mit 5,5/8 und Markus Kottke 5/8
 

Bezirksliga: Leinfelden 1 macht den Aufstieg in die Landesliga perfekt, mit einem 5:1 - Sieg gegen DJK Stuttgart-Süd
03.07.2022


Mit großer Entschlossenheit startete unsere erste Mannschaft heute ins Saisonfinale. In Bestbesetzung angetreten, gelang uns der höchste Sieg der Saison. Markus Kottke an Brett 1 und Karl Brettschneider an Brett 6 gewannen kampflos. Bernhard Schmid an Brett 3 schuf sich einen weit vorgerückten Freibauern auf der a-Linie und nutzte das Angriffpotential seiner aktiven Figuren bei ungleichfarbigen Läufern im Damenendspiel zum Gewinn. Frank Gehringer an Brett 5 kontrollierte seine Stellung mit Raumvorteil, opferte einen Bauern am Königsflügel für freie Schusslinien für seine Angriffsfiguren, und zerschmetterte die Königsstellung seines Gegners mit einem entscheidenden Opfer. Horst Schlachetzki an Brett 4 opferte einen Bauern für Angriffschancen, zerlegte dann den Bauernschutz vor dem gegnerischen König und gewann den Bauern zurück, und erreichte schließlich ein Turmendspiel mit Mehrbauern, das er zügig zum Sieg führte. Mit diesem 5:1 - Sieg ist Leinfelden 1 nun der Aufstieg in die Landesliga sicher, herzliche Gratulation!
 

Karl Brettschneider erfolgreich beim 29. offenen Brandenburgischen Seniorenturnier 2022 in Miedzyzdroje
26.06.2022


Bei dem vom 17.06. bis 26.06.2022 in der polnischen Stadt Miedzyzdroje ausgetragenen 29. offenen Brandenburgischen Seniorenturnier hat das Mitglied des Schachclubs Leinfelden Karl Brettschneider erfolgreich abgeschnitten. Nach 9 Runden belegte Karl mit 5,5 Punkten (3 Siege, 5 Remisen und 1 Niederlage) unter 78 Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen sehr guten 16. Platz. Gleichzeitig wurde am 19.06.2022 ein Blitzturnier gespielt, aus dem Karl unter 24 Teilnehmenden mit 4,5 Punkten Rang 13 belegte. Schließlich fand am 22. und 23.06.2022 noch ein siebenrundiges Schnellschachturnier statt, aus dem Karl mit 3,5 Punkten und einem guten 10. Platz hervorging. Weitere Informationen zu den Turnierergebnissen sind im Internet unter http://www.schachturniere.com/schach/index-0102,170,4532|1|40616.html und unter http://www.seniorenschach-brandenburg.de/2021/11/04/29-offenes-brandenburgisches-seniorenturnier-2022/ einsehbar.
 

C-Klasse: SV Nagold 2 - SC Leinfelden 3 1,5:1,5
26.06.2022


Ein Mannschaftsunentschieden zum Saisonabschluss nahm unsere Dritte heute in Nagold mit. Jerry Ding holte am Spitzenbrett in einer spannenden Partie ein Remis. Nico Bauerfeld gewann an Brett 3 früh eine Figur und verwertete seinen Vorteil mit aktiven Figuren zum Partiegewinn. Am vierten Brett schafften es die Gegner, im Turmendspiel mit den besseren Bauern und den aktiveren Türmen zu gewinnen. Da das Brett 2 auf beiden Seiten unbesetzt blieb, bedeuten die 1,5:1,5 Punkte ein Mannschaftsunentschieden. Damit hat unsere seit langer Zeit erstmalig wieder aufgestellte dritte Mannschaft ihre erste Saison gut abgeschlossen.
 

Kreisklasse: Verbandsspiel der zweiten Mannschaft in Holzgerlingen am 19.06.22 fällt aus!!
18.06.2022


Das für Sonntag, den 19.06.2022, angesetzte Verbandsspiel zwischen SSV Turm Holzgerlingen 1 gegen SC Leinfelden 2 fällt aus! Holzgerlingen hat mangels ausreichender Spieler kampflos abgesagt.
 

Kreisklasse: Vaihingen-Rohr 2 - Leinfelden 2 2,5:5,5
12.06.2022


In starker Aufstellung angetreten, holte unsere zweite Mannschaft heute im Kreisklasse-Duell gegen unserern Nachbarn aus Vaihingen-Rohr einen klaren Sieg: Manfred Streiter, Gunnar Müller-Henneberg und Amjad Ibrahim gewannen ihre Partien, Ulrich Pottgießer holte einen kampflosen Punkt, und Peter Abel, Martin Schelberg und Philipp Kammerlohr spielten Remis. Ein schöner Erfolg, der uns einen guten Mittelfeldplatz in der Tabelle sichert!
 

Jerry Ding erfolgreich bei der deutschen U8-Meisterschaft!
12.06.2022


An der deutschen Jugendmeisterschaft 2022 für Jugendliche unter 8 Jahren nahm Jerry Ding mit großem Erfolg teil: Er spielte stets im vorderen Bereich des Teilnehmerfeldes und holte mit 4,5 Punkten aus 7 Partien den 16. Platz unter 63 Teilnehmern. Herzlichen Glückwunsch! Die Tabelle und viele Details zum Turnier finden sich dort: https://www.deutsche-schachjugend.de/2022/dem-u8/
 

Bernhard Schmid gewinnt das Juni-Blitzturnier des SC Leinfelden
08.06.2022


Mit überzeugenden 100% = 8 aus 8 gewinnt Bernhard das Vereins-Blitzturnier Juni gegen stärkste Konkurrenz. Herzlichen Glückwunsch! Auf Platz 2 landet Amjad Ibrahim mit 6 Punkten. Amjad hat sich in diesem Jahr extrem verbessert, und sich auch im Normalschach zu einem unserer Spitzenspieler entwickelt. Den 3. Platz teilen sich mit jeweils 5 Punkten die Herren Dr. Markus Kottke, Harald Fendel und Karl Brettschneider.
 

Bernhard Schmid und Artemij Cadov erfolgreich bei den 11. Oeffinger Schach-Open
07.06.2022


Bei den vom 03.06.2022 bis 06.06.2022 ausgetragenen 11. Oeffinger Schach-Open schnitten die Teilnehmer des Schachclubs Leinfelden, Bernhard Schmid und Artemij Cadov, erfolgreich ab. Bernhard errang mit 4,5 Punkten den 18. Rang. Artemij, für den es das erste Turnier überhaupt war, erzielte mit sehr guten 4 Punkten den 31. Platz unter 87 Teilnehmerinnen und Teilnehmern! Weitere Informationen sind unter http://schachfreunde-oeffingen.de/open.html einsehbar.
 

Peter Abel, Karl Brettschneider und Manfred Streiter erfolgreich bei der 32. Offenen Bayerische Senioreneinzelmeisterschaft
07.06.2022


Bei der in der Zeit vom 21. bis 29. Mai 2022 in Bergen am Chiemsee stattgefundenen 32. Offenen Bayerische Senioreneinzelmeisterschaft haben die drei Teilnehmer des Schachclubs Leinfelden ein gutes Ergebnis erzielt. Nach 9 Runden hatte Karl Brettschneider 5 Punkte und Rang 33 erreicht. Manfred Streiter kam mit 4,5 Punkten auf Rang 44 und Peter Abel beendete das Turnier mit 3,5 Punkten und dem 68. Platz. Weitere Informationen zum Turnier sind unter https://www.schachbund-bayern.de/32-offene-bayerische-senioreneinzelmeisterschaft/ abrufbar.
 

Bezirksliga: Leinfelden 1 erkämpft sich ein 3,5:2,5 in Backnang
29.05.2022


Ein ganz knapper Sieg in einem heißen Spitzenduell gelang unserer Ersten heute in der Bezirksliga gegen Backnang 1. Horst Schlachetzki an Brett 4 kam sicher aus der Eröffnung heraus und erreichte ein stabiles Remis mit den schwarzen Steinen. Markus Kottke an Brett 1 überraschte seinen Gegner im Mittelspiel mit einer Damenfangdrohung und brachte uns in Führung. Doch Backnang schaffte an Brett 6 den Ausgleich. Markus Hofer an Brett 2 überspielte seinen Gegner kontrolliert im Turmendspiel und sorgte für die abermalige Führung. Doch an Brett 3 konnte Backnang nochmals ausgleichen. Nun hing alles an der Partie von Frank Gehringer an Brett 5. In einer heißen Schlacht entkam sein König gerade noch dem Feuer der gegnerischen Schwerfiguren, und im Endspiel mit Springer gegen Turm erkämpfte sich Frank mit seinen Freibauern den Sieg! Damit entscheidet sich nun der Aufstieg in die Landesliga in einem Fernduell zwischen SC Leinfelden 1 und Vfl Sindelfingen 1, alle anderen Verfolger sind im Rennen um den Aufstieg abgehängt.
 

Biergartenturnier am 23.07.2022!
24.05.2022


Nach 2-jähringer Pause findet das Biergartenturnier im Schwabengarten wieder statt! Traditionell am letzten Samstag vor den Sommerferien, 23.07.2022. Die Ausschreibung ist oben rechts im Icon zu finden und natürlich auch im Downloadbereich einsehbar. Anmeldungen wie immer über Frank Gehringer.
 

C-Klasse: SC Leinfelden 3 spielt 1,5:2,5 gegen SC Magstadt 3
22.05.2022


Zum ersten Mal mit dabei in einem Mannschaftskampf mit Langzeitpartien waren Mukund und Mara, beide spielten schöne Partien, in denen nur Feinheiten bisher noch den Ausschlag für den Gegner gaben. Friedrich an Brett 2 nutzte seine Erfahrung im Taktikkampf, und gewann entscheidend mit einer Springergabel die Dame und die Partie. Matthias spielte stark auf an Brett 1 und sicherte sich sogar etwas Materialvorteil, bevor er sich in einer Partie mit beiderseitigem Respekt auf Remis einigte.
 

Kreisklasse: SC Leinfelden 2 holt ein 4:4 - Unentschieden gegen TSV Schönaich 4
22.05.2022


Ein kampfloser Punkt von Martin Bandke am Spitzenbrett brachte uns 1:0 in Führung. Gunnar Müller-Henneberg an Brett 2 baute diese Führung noch aus, er zerschmetterte die gegnerische Stellung im Zentrum, und gewann damit einen Bauern und wenig später die Partie. An den hintersten Brettern sah es lange ausgeglichen aus, bis die Gegner zuschlugen und entscheidend einen Springer bzw einen Turm eroberten, und zum 2:2 ausglichen. Fritz Breuning an Brett 6 verschaffte sich mit aktiven Türmen genügend Kompensation für einen Minusbauern und hielt ein Remis. Amjad Ibrahim an Brett 3 erspielte sich mehrere schöne Chancen in seiner Partie, doch der Gegner kam ungeschoren davon und holte sich ein Remis im Bauernendspiel. Dann gingen unsere Gegner sogar 4:3 in Führung, doch Ulrich Pottgießer an Brett 5 behielt trotz dreier Minusbauern Druck und aktive Figuren, und ergriff schließlich entschlossen seine Chance im Schwerfigurenendspiel zum Sieg. Damit sicherte uns Ulli kampfstark das heutige Mannschaftsunentschieden.
 

DSOL: SC Leinfelden 2 unterliegt mit 1:3 im Finale gegen Leipzig 2
21.05.2022


Nur um Haaresbreite schrammte unsere zweite Mannschaft heute im DSOL-Finale am Finalsieg gegen die SG Turm Leipzig 2 vorbei. Amjad Ibrahim an Brett 1 legte kräftig vor, mit einem Opferangriff am Königsflügel gewann er früh einen Bauern und verwertete seien Vorteil zügig im Damenendspiel, so lagen wir nach kurzem schon 1:0 in Führung. Ein weiterer Punkt konnte uns so zum Finalsieg reichen. An den anderen Brettern war der Kampf lange spannend, bevor die Gegner zuschlagen konnten, und wir hatten sogar darunter eine klar gewonnene Stellung in einem Endspiel mit drei Mehrbauern. Doch durch Mouseslip-Glück retteten die Gegner sogar diese Partie noch zum Sieg, und konnten so nicht unverdient, aber doch auch sehr glücklich doch noch das Finale für sich entscheiden. Eine Super-Saison unserer zweiten Mannschaft in der DSOL, nach Spielstärke waren wir diesmal eindeutig ganz vorne mit dabei in unserer Liga!
 

Jugendblitz Mai: Friedrich gewinnt
18.05.2022


Beim Jugendblitz im Mai nahm auch Amjad ausser Konkurrenz teil. Gewonnen hat Friedrich mit 5/7 vor Nico und Matthias mit 4,5/7. Erstmals nahm auch unser neues Mitglied Tijana teil und holte immerhin 2 Punkte.
 

DSOL: Leinfelden 2 gewinnt das Halbfinale gegen Porz IV mit 2,5:1,5!
13.05.2022


Leinfelden 2 steht im Finale der DSOL 2022! In einem sehr spannend umkämpften Halbfinale setzte sich unsere Zweite gegen Porz IV durch. An Brett 4 strich Michele Porro einen kampflosen Sieg ein, und brachte uns so mit 1:0 in Führung. An Brett 3 konnte Porz in einem spannenden Ringen ausgleichen. Philipp Kammerlohr an Brett 2 gelangte in ein verheißungsvolles Bauernendspiel, doch der Gegner ergriff entschlossen die Flucht nach vorne, während Philipp sich eine Dame holte, war der verbleibende Freibauer gerade noch ausreichend für ein Remis. So kämpfte Amjad Ibrahim an Brett 1 beim Stand von 1,5:1,5 um die Entscheidung. Mit einer Minusqualität hatte er sich in eine stabile Auffangstellung gerettet, und die Gewinn-Versuche des Gegners bei knapper Zeit gingen sogar nach hinten los: Amjad gewann mit einer Bauerngabel entscheidend einen Turm und die Partie!
 

Bezirkliga: Leinfelden 1 - Sillenbuch 3:3
08.05.2022


In einem Spitzenduell der Bezirksliga gegen den aktuellen Tabellenzweiten schaffte es heute unsere erste Mannschaft, die Tabellenführung mit einem erkämpften Mannschaftsunentschieden zu behaupten. Horst Schlachetzki am dritten Brett hielt in einer dynamischen Stellung das Gleichgewicht und erreichte trotz gegnerischen Opferangriffsversuchen ein Remis. Karl Brettschneider an Brett 5 dominierte seinen Gegner im Schwerfigurenendspiel, er verpasste ihm eine Bauernschwäche nach der anderen und fiel schließlich entscheidend mit allen drei Schwerfiguren auf der Grundreihe ein und gewann. Bernhard Schmid an Brett 2 überspielte seinen Gegner aus solider Stellung heraus im Zentrum und gewann nicht nur eine Qualität, sondern zuletzt obendrein noch einen Springer zum Sieg. Sillenbuch gelang ebenfalls der Gewinn zweier Partien, und so stand es 2,5:2,5, als Markus Kottke am Spitzenbrett in einen gründlich berechneten Angriff seines Gegners geriet und kräftig Material verlor. Doch mit einer schwindelerregenden Dame, die durch alle Ecken des Brettes tanzte, erreichte Markus letztendlich doch gerade noch ein Remis durch Dauerschach. Auch zwei weitere Verfolger der Tabellenspitze spielten am heutigen Spieltag 3:3 Unentschieden, damit hat Leinfelden 1 weiterhin knapp die Tabellenführung inne. Es bleibt spannend in der Bezirksliga, die letzten verbleibenden Mannschaftskämpfe der Saison werden entscheidend.
 

Das Mai-Blitzturnier gewinnt Dr. Markus Kottke - diesmal nur sehr knapp
04.05.2022


Trotz zweier Niederlagen belegte Markus am Ende mit 16 Punkten den ersten Rang. Dicht gefolgt von Karl Brettschneider auf Zwei mit 14 Punkten, vor Bernd Köller mit 13 Punkten auf Drei.
 

DSOL: SC Leinfelden 2 setzt sich 3:1 gegen Jena durch und erreicht das Halbfinale!
28.04.2022


Heute bestritt unsere Mannschaft Leinfelden 2 in der DSOL das Viertelfinale gegen die Fuß brothers Jena II. An Brett 4 konnten die Gegner gut vorlegen, mit einigen taktischen Tricks fuhren sie den ersten Punkt des Matches ein. Doch an Brett 1 schlug Peter Abel zurück: Mit Schwarz war er im Gegenangriff in seinem Element, gewann zunächst kombinatorisch einen Bauern, ließ den gegnerischen Angriffsversuchen keine Chance und gewann in einem schönen und energischen Mattangriff. Ebenfalls eine sehr schöne Angriffspartie gelang Ulli Pottgießer an Brett 3: Bei entgegengesetzten Rochaden nutzte er seinen Raumvorteil mit einem Bauernvorstoß und tauschte den gegnerischen Läufer ab, um mit den Türmen Zugang zum gegnerischen König zu erlangen. Diesen gründlich vorbereiteten Angriff krönte er unter Nutzung einer Fesselung durch entscheidendes Eindringen eines Turmes und wenig später mit einem schnellen Matt. Damit war für Leinfelden 2 der Einzug ins Halbfinale bereits sichergestellt. Währenddessen spielte Philipp Kammerlohr an Brett 2 gegen seinen nominell stärkeren Gegner eine sehr stabile Partie, und der Gegner fand bis zuletzt nie einen Weg, um Vorteil zu erlangen, und überschritt dabei sogar am Ende die Zeit. So stand am Ende ein 3:1-Sieg für Leinfelden 2 im Viertelfinale der DSOL gegen Jena!
 

Jerry wird Sechster bei der württembergischen Meisterschaft U10!
26.04.2022


Nach seinem tollen zweiten Platz in der WJEM U8 durfte Jerry die WJEM U10 mitspielen, und dort spielte er groß auf: Mehrmals war er ganz vorne an den Spitzenbrettern, in der Schlussrunde spielte er gegen den Turniersieger, und er belegte am Ende mit 4,5 Punkten aus 7 Partien den sechsten Platz von 26 Teilnehmern. Seine DWZ hat er damit jetzt auf 1219 hochkatapultiert. Herzlichen Glückwunsch! Details und Tabelle finden sich hier: https://wsj-schach.de/spielbetrieb/2022/2803-wer-faehrt-zur-deutschen?start=3
 

Kreisklasse: SC Leinfelden 2 unterliegt gegen Spvgg Böblingen 3
24.04.2022


Trotz eines bei der Gegnermannschaft der Spielvereinigung Böblingen 3 freigebliebenen Bretts gelang ihr beim heutigen Gastspiel beim SC Leinfelden 3 im Treff Impuls ein Erfolg mit 5:3 Brettpunkten. Dabei erzielte Gunnar Müller-Henneberg als einziger Leinfelder ein Sieg am Brett. Michele Porro steuerte einen ganzen Punkt bei, weil sein Gegner nicht am Brett erschienen ist. Peter Abel und Philipp Kammerlohr erreichten jeweils ein Remis.
 

Jerry Ding gewinnt Silber bei der württembergischen U8-Meisterschaft!
20.04.2022


Bei der württembergischen Meisterschaft unter 8 Jahren gewann Jerry 4 von 5 Partien und holte damit heute den 2. Platz! Herzlichen Glückwunsch! Damit kann Jerry nun bei den württembergischen Meisterschaften U10 mitspielen, die in den kommenden Tagen stattfinden. Hier findet sich die Tabelle dazu: https://wsj-schach.de/spielbetrieb/2022/2803-wer-faehrt-zur-deutschen?start=1
 

Schach-Senioren-Cup am Tegernsee vom 26. März bis 03. April 2022
07.04.2022


Bei dem am 03.04.2022 zu Ende gegangenen 10. Internationalen Schach-Senioren-Cup am Tegernsee haben, wie bereits berichtet, drei Vertreter des Schachclubs Leinfelden teilgenommen. Karl Brettschneider erzielte mit 5 Punkten aus 9 Partien unter 113 Teilnehmern/innen den 30. Platz knapp hinter Prof. Dr. Norbert Pfitzer vom SV Backnang, der mit 5,5 Punkten Rang 28 belegte. In der DWZ-Auswertung gewann Karl 21 Zähler hinzu. Peter Abel und Manfred Streiter schlossen das Turnier jeweils mit 4 Punkten ab. Weitere Informationen zu den Turnierergebnissen sind im Internet einsehbar unter https://chess-results.com/tnr606170.aspx?lan=0&art=1&rd=9&turdet=YES&flag=30
 

Jerry qualifiziert sich für die WJEM!
06.04.2022


Unser jüngstes Mitglied Jerry erzielte auf der BJEM 4 aus 7 Punkte und qualifizierte sich damit für die WJEM am 20. April. Herzlichen Glückwunsch!
 

Jugenblitz April: Matthias gewinnt
06.04.2022


Beim Jugendblitz gab es wieder einige spannende und dramatische Partien zu sehen. Matthias siegte mit 5,5/6 vor NIco 4,5/6 und Friedrich 3,5/6. In der Jahreswertung liegen Matthias und Nico mit 34 Punkten gleichauf; auf Rang 3 steht Friedrich mit 25 Punkten dicht gefolgt von Mukund mit 23 Punkten.
 

Dr. Markus Kottke - Spieler des Monats April
06.04.2022


9 Mann, 5 Leinfelder und 4 Gäste fanden sich zum Blitzturnier des Monats im Treff Impuls ein. Markus gewann alle 8 Spiele, und wurde mit großem Vorsprung Sieger. Platz 2 und 3 teilten sich die Herren Frank Gehringer und Bernd Köller mit jeweils 5,5 Punkten.
 

DSOL: Leinfelden 1 beendet die Saison mit einem schönen 2,5:1,5-Sieg gegen den Tabellenführer
04.04.2022


Tabellenführer SV Bergwinkel 1 war der Gegner unserer ersten Mannschaft in der letzten Runde der DSOL. Doch wir hatten heute einen guten Tag: Frank Gehringer an Brett 2 ließ seinem starken Gegner nie eine Chance auf Initiative, und machte ein stabiles Remis. Markus Kottke an Brett 1 übte Druck aus mit einem Turm mitten im Zentrum, da startete der Gegner einen Überfall am Königsflügel. Den konnte Markus gerade noch abwehren, doch der Gegner sicherte sich ein Remis mit Turmopfer und Dauerschach. Karl Brettschneider schlug in einer Stellung mit Minusbauer zu, er holte sich mit einer Springergabelkombination ein Remis. Damit war die Partie von Amjad Ibrahim an Brett 4 entscheidend. Er übte schönen Druck aus im Zentrum mit den aktiveren Figuren und hatte einen deutlichen Bedenkzeitvorteil. Das nutzte er schließlich entscheidend für einen Figurengewinn mit einer Fesselung, und sicherte uns so heute den Mannschaftssieg gegen den Tabellenführer! So beendet unsere Erste die DSOL-Saison auf einem ansprechenden Mittelfeldplatz und einem schönen Erfolg zum Schluss!
 

DSOL: Leinfelden 2 krönt die Gruppenphase mit einem 2,5:1,5-Sieg gegen SF Leherheide 1
04.04.2022


Wieder ließ Ulli Pottgießer seinen Gegner chancenlos, schon in der Eröffnung gewann er dynamisch eine Figur, und hat damit weiterhin 100% aller möglichen Punkte geholt! Peter Abel an Brett 1 nahm seinem Gegner das Zentrum auseinander und holte ebenfalls überlegen einen vollen Punkt. Philipp Kammerlohr war zumindest auf der Uhr unter Druck geraten, aber er holte sich per Figurenopfer ein Remis durch Dauerschach und sicherte so den Mannschaftssieg. Am vierten Brett konnten die Gegner dann noch einen Anschlusstreffer landen, Abtausche in eigentlich schöner Stellung führten zuletzt zu einem verlorenen Turmendspiel. Jetzt geht es für unsere Zweite in die KO-Runde, als nächstes steht das Viertelfinale an!
 

DSOL: Leinfelden 3 gewinnt kampflos 4:0 gegen SC Schwarz-Weiß Zell II
04.04.2022


Da der Gegner nicht genügend Spieler stellen konnte, gewann unsere Dritte die letzte Runde kampflos mit 4:0. Damit sind wir jetzt mindestens auf Tabellenplatz 3, eine sehr schöne DSOL-Saison für unsere Dritte, Gratulation!
 




Nachrichten
     Aktuell
     Archiv